HAUFE WOWINEX HEIZKOSTEN-PAKET 3.10

HEIZKOSTEN­ABRECHNUNG MIT ALLEN VORGABEN automatisch erledigt

Durch das CO2-Kostenaufteilungsgesetz und die Energiepreisbremsen ergeben sich neue Herausforderungen für die Heizkostenabrechnung. Als Wohnungsunternehmen sind Sie verpflichtet, die Entlastungsbeträge im laufenden Abrechnungszeitraum in der Heizkostenabrechnung auszuweisen und die CO2-Kosten anhand eines Stufenmodells aufzuteilen. Die Energieeffizienzrichtlinie (EED) sieht vor, dass alle Mieter:innen bzw. Bewohner:innen, deren Verbräuche mit fernauslesbaren Zählern erfasst werden, eine monatliche Verbrauchsmitteilung erhalten.

Mit dem Heizkosten-Paket 3.10 von Haufe wowinex setzen Sie alle gesetzlichen Bestimmungen sicher und automatisch um.

Die Funktionen des Heizkosten-Pakets 3.10

Das Heizkosten-Paket 3.10 umfasst diese beiden Komponenten:

  • ARGE 3.10-Schnittstelle: Bei der Berechnung der Heizkosten werden die neuen Vorgaben zur C02-Kostenaufteilung und der Energiepreisbremsen-Gesetze automatisch berücksichtigt. Abrechnungsdaten werden über die Modulschnittstelle nach dem neuen ARGE-Standard 3.10 direkt in Haufe wowinex überspielt.  
  • EED-Paket: Mit dem EED-Paket kommen Sie Ihrer Verpflichtung als Vermieter bei der unterjährigen Verbrauchsinformation (uVI) zeitsparend nach. Die EED-Schnittstelle ermöglicht Ihnen den automatisierten Datentausch zwischen Ihrem Wohnungsunternehmen und Ihren Messdienstpartnern. 

Serviceorientierte Heizkostenabrechnung (SOHA): Für die jährlichen Abrechnungen in Haufe wowinex kann das Modul die Daten von Wärmemessdienstleistern im standardisierten Format (E898) übernehmen. Voraussetzung dafür ist, dass die vom Messdienstleiter unterstütze Version der ARGE-Schnittstelle eingerichtet ist. Die Abrechnungen für Warmwasser und Heizkosten werden digital eingespielt, weiterverarbeitet und lassen sich im Nu mit den Betriebskostenabrechnungen zusammenführen. 

Die Vorteile des
Heizkosten-Pakets 3.10

  • Sichere, papierlose Heizkostenabrechnung in nur wenigen Minuten
  • Automatischer Datenaustausch mit den Messdienstleistern nach ARGE 3.10-Standard
  • Auf Knopfdruck tagesaktuelle Übermittlung der Daten für die unterjährige Verbrauchsinformation (uVI)
  • Alle gesetzlichen Bestimmungen automatisch und sicher erledigen.
CO2-KOSTENAUFTEILUNG & ENERGIEPREISBREMSEN (ARGE 3.10)

So setzen Sie die aktuellen Heizkosten-Vorschriften automatisch mit Haufe wowinex um

Mit dem Heizkosten-Paket 3.10 funktioniert der Datenaustausch mit Messdienstleistern minutenschnell und sicher: Bei der Berechnung der Heizkosten werden die neuen Vorgaben zur CO2-Kostenaufteilung und der Energiepreisbremsen automatisch berücksichtigt. Abrechnungsdaten werden nach dem neuen ARGE-Standard 3.10 direkt in Haufe wowinex überspielt. Alle Daten liegen im richtigen PDF-Format zentral an einem Ort. Sie können so problemlos und direkt mit der Betriebskostenabrechnung zusammenführen und digital an Mieter:innen übermitteln.  

ENERGIEEFFIZIENZ-RICHTLINIE (EED-PAKET)

So läuft der EED-Prozess mit Haufe wowinex

Für die monatliche Verbrauchsinformation sind die Wärmemessdienste auf aktuelle Daten aus den Wohnungsunternehmen angewiesen. Dazu hat die Arbeitsgemeinschaft Heiz- und Wasserkostenverteilung e.V. (ARGE HeiWaKo) den Webservice on-site-roles entwickelt. Der Webservice funktioniert wie ein „Datenscharnier“ zwischen Vermietern und ihren Partnern. Mit der Anbindung dieses Webservices an Haufe wowinex ist für eine sichere Datenlieferung aus Ihrer ERP-Software gesorgt. Damit können Sie Ihre Nutzer- und Bewohnerdaten tagesaktuell aus Haufe wowinex an angeschlossene Dienstleister übertragen.

Wichtiger Hinweis für Haufe wowinex-Kund:innen,
die das bisherige EED-Paket im Einsatz hatten:  

Das neue Heizkosten-Paket 3.10 (inkl. EED und CO2-Kostenaufteilung) ersetzt ab Januar 2024 das bisherige EED-Paket. Damit updaten wir den Datenaustausch mit Messdienstleistern vom alten ARGE-Standard 3.08 auf den neuesten Stand (ARGE 3.10).
Beratung anfordern

Sie haben Interesse? Jetzt Angebot für das
Heizkosten-Paket 3.10 anfordern 

Kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne.