24/7/2019

Haufe und letterscan bauen Hürde bei der Digitalisierung ab

Strategische Partnerschaft für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft erleichtert Digitalisierung und Archivierung von Dokumenten

Haufe, ERP-Spezialist für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft, und letterscan, Experte für digitales Dokumentenmanagement, haben eine Premium-Partnerschaft vereinbart. Die Unternehmen verbinden ihre Kompetenzen in den Bereichen ERP, Cloud-ECM und Prozessdigitalisierung. Gemeinsam bieten sie Wohnungsunternehmen und Hausverwaltungen eine Lösung zur einfachen, schnellen und rechtskonformen Digitalisierung.

Immer mehr Wohnungsunternehmen und Immobilienverwaltungen ziehen komplett um in die digitale Welt. Spätestens dann müssen alle Papierdokumente– von Notizen, Protokollen und Verträgen bis zu Bauplänen – schnell und einfach digitalisiert werden. Letterscan hat sich auf diese Aufgabe spezialisiert und übernimmt den gesamten Prozess: Von der Abholung über das Scannen bis zur Rücklieferung oder Vernichtung. Ebenso wie die Implementierung ins Dokumentenmanagement- bzw. Enterprise-Content-Management-System (ECM) – alles erfolgt unter Beachtung höchster Sicherheitsstandards und klimaneutral.

Die Dokumente werden revisionssicher und datenschutzkonform archiviert. Mitarbeiter finden abgelegte Informationen durch eine gezielte Volltextsuche wieder – ortsunabhängig und von jedem Endgerät. Die Regeln dafür werden mittels eines Rechte- und Rollensystems festgelegt. Darüber hinaus berät letterscan zu geeigneten Ablagestrukturen, zum Datenschutz und unterstützt bei Einführung und Schulung der Mitarbeiter vor Ort.

Weniger Papier, mehr Struktur, mehr Zeit für Service

„Durch die Partnerschaft mit letterscan stellen wir unseren ERP-Anwendern Leistungen zur Verfügung, die ein wichtiger Baustein im Einsatz moderner Content-Managementsysteme sind“, betont Susanne Vieker, Prokuristin und Mitglied der Geschäftsleitung bei der Haufe-Lexware Real Estate AG.

Neben dem Zeitaufwand reduzieren sich Regalmeter im Keller und die Fehleranfälligkeit einer falschen Ablage drastisch. Die unternehmensspezifische Ablage von Dokumenten sowie die Verknüpfung mit den eigenen digitalen Prozessen schaffen zugleich Freiräume für persönliche Betreuung und erhöhen die Qualität im Mieterservice.

Begleitung bei individuellen Wegen in der Digitalisierung.

„Mit Unterstützung von letterscan können Wohnungsunternehmen und Immobilienverwaltungen die erste, meist enorm hohe Hürde der Digitalisierung bewältigen“, erläutert Michael Dietzel, ebenfalls Prokurist und Mitglied der Geschäftsleitung. Zugleich würden sie damit einen elementaren Schritt zum papierarmen bzw. -losen Büro vollziehen.

„Beide Unternehmen haben sich zum Ziel gesetzt, die steigenden Ansprüche an immobilienwirtschaftliche Software mit innovativer Technologie zu erfüllen“, ergänzt Maximilian Kruschewsky, Geschäftsführer von letterscan.„Gemeinsam begleiten wir unsere Kunden vom ersten gescannten Ordner bis hin zur vollumfänglichen Implementierung des Dokumentenmanagements in ERP-Systemen von Haufe.“

Über Haufe

Haufe ist neben der Haufe Akademie und Lexware eine Marke der Haufe Group. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Freiburg beschäftigt heute rund 1.950 Mitarbeiter im In- und Ausland. Die Unternehmensgruppe konnte im Geschäftsjahr 2018 (Juli 2017 bis Juni 2018) einen Umsatz von 366 Mio. Euro erzielen (Vorjahr: über 343 Mio. Euro).

Die Haufe Group zählt u.a. zu den führenden Anbietern von Softwarelösungen, Praxiswissen und Beratungen für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft in Deutschland. Im Mittelpunkt steht die Entwicklung zukunftsfähiger Technologien und Dienstleistungen für Wohnungsunternehmen, Genossenschaften sowie Haus- und Immobilienverwaltungen, um deren Arbeitsprozesse erfolgreich zu gestalten.

Das umfangreiche Angebot etablierter wohnungs- und immobilienwirtschaftlichen Softwarelösungen wird durch eine neue webbasierte Software-Generation komplettiert. Diese setzt bereits heute Standards für zukünftiges mobiles Arbeiten, unabhängig von Ort und Endgerät, sowie für Flexibilität und höchste Datensicherheit. Mobile Anwendungen, Zusatzmodule und Partnerlösungen ergänzen die Produktpalette ebenso wie Services, Weiterbildung und Beratungsleistungen. Als einziger Anbieter stellt Haufe den Software-Anwendern rechtssicheres Fachwissen direkt in der Software bereit. Mehr als 60 Prozent der Wohnungsunternehmen und über 6.000 Immobilienverwaltungen in Deutschland nutzen wohnungs- und immobilienwirtschaftliche Angebote der Haufe Group, von Software über Fachwissen bis zu Schulung und Beratung.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.realestate.haufe.de

 

Über letterscan

letterscan unterstützt als Digitalisierungsexperte Unternehmen, ihre Daten und Prozesse zu digitalisieren und Abläufe effizienter und flexibler zu gestalten. Das Münchner Unternehmen ist spezialisiert auf den Umgang mit hochsensiblen Daten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.letterscan.de

Weitere News